Wann benötige ich eine geeichte Waage ?

 

 

Erklärung in "Amtsdeutsch"

 

Waagen dürfen zur ...

1. Bestimmung der Masse (des Gewichts) für Zwecke des geschäftlichen Verkehrs,

2. Bestimmung des Gewichts zur Berechnung einer Gebühr, eines Zolles oder einer anderen öffentlichen Abgabe, einer Vertrags- oder Kriminalstrafe oder eines Bußgeldes, eines Entgelts oder eines Zusatzentgelts, einer Entschädigung oder ähnlicher Zahlungen,

3. 
Bestimmung des Gewichts im Hinblick auf die Anwendung von Rechtsvorschriften und die Erstellung von Gutachten für gerichtliche Zwecke,


4. Bestimmung des Körpergewichts bei der Ausübung der Heilkunde aus Gründen der ärztlichen Überwachung, Untersuchung und Behandlung,

5. Bestimmung des Gewichts für die Herstellung von Arzneimitteln in Apotheken aufgrund ärztlicher Verschreibung und Bestimmung des Gewichts bei Analysen in medizinischen und pharmazeutischen Laboratorien,

6. Bestimmung des Preises nach dem Gewicht für den Verkauf in öffentlichen Verkaufsstellen und zur Bestimmung des Preises nach dem Gewicht bei der Herstellung von Fertigpackungen

... nur in Betrieb genommen, verwendet oder bereitgehalten werden, wenn sie geeicht sind. Eine Waage wird bereitgehalten, wenn sie ohne besondere Vorbereitung verwendet werden kann.

 

 

Erklärung auf "Klardeutsch"

 

Sie benötigen eine geeichte Waagewenn Sie ...

 Erzeugnisse wie bspw. Agrarprodukte, Baustoffe usw. nach Gewicht verkaufen.

 Lebensmittel nach Gewicht verkaufen, also bspw. Fleisch und Wurst beim Metzger, Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt, Backwaren und Confiserie beim Bäcker und Konditor oder Tee und Kaffee im Spezialgeschäft ...

 fertig verpackte Lebensmittel produzieren und nach Gewicht verkaufen (Fertigpackungsverordnung), wie bspw. Käse, Fleisch, Wurst (auch Dosenwurst), Kartoffeln, Orangen ...

 im Gastronomie- und Hoteleriebereich Lebensmittel über die Speisekarte nach Gewicht verkaufen (bspw. 250 Gramm Rinderhuftsteak oder Salat an einer Salatbar) oder Hotelwäsche pauschal nach Gewicht waschen lassen (Anmerkung des Autors: Geldwäsche unterliegt nicht der Eichgestezordnung).

► im Versandbereich das Versandgewicht für die Versandkosten ermitteln. Dabei spielt es keine Rolle um welches Versandgebinde es sich handelt (Karton, Palette ...).

► in der Apotheke aufgrund ärztlicher Verschreibung ein Arzneimittel herstellen.

 in einem medizinischen, rechtsmedizinischen (Pathologie) oder pharmazeutschen Labor Proben analysieren.

 in Krankenhäusern und Kliniken oder im niedergelassenen Bereich aufgrund des Körpergewichtes eine Heilbehandlung oder eine Medikation einleiten.

 

 

 

Ein Rat vom Fachmann:

Wenn Sie eine geeichte Waage benötigen, dann setzen Sie bitte auch eine geeichte Waage ein. Eine geeichte Waage ist i. d. R. teurer als eine nicht eichfähige Waage. Sollte jedoch das Eichamt einen Verstoss feststellen, drohen zum Teil drakonische Strafen. Ein Busgeld fällt in jedem Fall wesentlich höher aus, als der Preisunterschied zwischen einer geeichten und einer nicht eichfähigen Waage.

 

Zuletzt angesehen