LiveZilla Live Chat Software
Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x

Gewichtssätze

In dieser Rubrik finden Sie komplette Gewichtssätze zum Kalibrieren (Prüfen) und Justieren (Abgleichen) von Waagen und Messgeräten. Die international gültige "OIML Richtlinie R111", regelt die messtechnischen Anforderungen an Prüfgewichte mit den Prüfwerten von 1mg bis 50kg. Festgelegt werden die Genauigkeitsklassen (E1 bis M3), die zugelassenen Werkstoffe, die geometrischen Formen, die Art der Kennzeichnung und die Bestimmungen zur Aufbewahrung. Das für die Kalibrierung und Justierung einer Waage verwendete Prüfgewicht muss immer genauer sein, als der kleinste Ziffernschritt der Waage. Deshalb sollte die Toleranz des Prüfgewichtes dem kleinsten Ziffernschritt der Waage entsprechen oder eher etwas genauer sein. Besitzt die Waage einen Justiermodus mit festgelegtem Prüfwert für das Prüfgewicht, wird ein Prüfgewicht mit gleichlautendem Prüfwert verwendet. Werden in diesem Modus unterschiedliche Prüfwerte angeboten, empfiehlt sich messtechnisch immer der grössere Wert. Bietet die Waage keinen Justiermodus mit festgelegten Prüfwert, sollte ein Prüfgewicht mit einem Prüfwert verwendet werden, das mindestend der Hälfte des Wägebereichs (Höchstlast) der Waage entspricht. Besser sind jedoch höhere Prüfwerte. Und was ist mit den Prüfgewichten oder anders formuliert: Wer prüft den Prüfer? Im Zuge der Prüfmittelüberwachung von Messgeräten erhalten Sie für alle Prüfgewichte einen DAkkS Kalibrierschein. Die Kalibrierscheine dokumentieren die Prüfung des Prüfgewichtes und garantieren somit exakte Kalibrier- und Justierergebnisse. Unser Tip: Nutzen Sie unseren Produktfilter. Mit ihm finden Sie ganz schnell das passende Prüfgewicht für Ihre Waage oder Ihr Messgerät. Wenn Sie sich bei Ihrer Kaufentscheidung nicht sicher sind, nennen Sie uns bitte über unser Kontaktformular Ihren Waagentyp, Wägebereich/Höchstlast und Ablesbarkeit/Ziffernschritt Ihrer Waage bzw. Ihres Messgerätes. Wir senden Ihnen gerne ein ausführliches Sonderangebot über die passenden Prüfgewichte zu. Sie haben dann die Möglichkeit die verschiedenen Prüfgewichte und Preise zu vergleichen. Ausführliche Informationen zu Prüfgewichten finden Sie auch in unserer Rubrik "Alles über Prüfgewichte". Anbei ein Beispiel für das passende Prüfgewicht:

Wägebereich/Höchstlast der Waage: 2.000g.

Kleinster Ziffernschritt/Ablesbarkeit: 0,1g (100mg).

Empfohlenes Prüfgewicht/Prüfwert: 2.000g.

Empfohlene Toleranz des Prüfgewichts: 0,1g (100mg).

Empfohlenes Prüfgewicht: Genauigkeitsklasse M1, Prüfgewicht 2.000g mit Toleranz 100mg. 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Gewichtsatz E1 Kern

Preis - siehe Variante
sofort verfügbar

Kern 324-644-600

Preis - siehe Variante
sofort verfügbar

Kern 334-054-600

Preis - siehe Variante
sofort verfügbar